Herzlich willkommen bei "Lichter in der Nacht"!

Aktuelle Neuigkeiten zum Forum findest du hier.
Antworten
Benutzeravatar
Jayce Fergusson
Mensch
Beiträge: 245
Registriert: 3. Okt 2022, 13:08
Geschlecht: männlich
Alter: 34
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Leibwächter, Vizehauptmann der Bürgerwehr
Charakterbogen: https://exile-rpg.info/viewtopic.php?t=213

Herzlich willkommen bei "Lichter in der Nacht"!

#1

Beitrag von Jayce Fergusson »

Liebe Exileaner und liebe diejenigen, die es noch werden wollen!

Im Namen meines großartigen neuen - und alten - Teams begrüße ich euch ganz herzlich im sage und schreibe dritten Kapitel von Exile, das unter dem Titel "Lichter in der Nacht" heute, am 19.03.2023 um 00:01 Uhr Erdenzeit eröffnet wird!

Es war genau am 12.09.2022, als ich an Kerikes Spielerin - mit der ich zuvor lange Jahre keinen Kontakt mehr hatte - folgende Nachricht schickte:
War ja irgendwie klar. Als ich vorhin geduscht habe, hatte ich spontan eine Idee für Exile, Kapitel 3, das ich mit dir starten werde. Da habe ich beschlossen, mich einfach zu ergeben. Wir können sowieso nur herausfinden, ob es nochmal klappt mit uns beiden, indem wir es drauf ankommen lassen.
Und wie es eben immer so ist mit den spontanen Eingebungen, die einem unter der Dusche kommen, gingen wir mit Volldampf in die Umsetzung dieser verrückten Idee (mit anderen Worten, sie hat Ja gesagt B-) ). Ein paar neue, alte Hasen waren schnell gefunden, die ebenfalls sofort Feuer und Flamme waren, und so wurde gebrainstormed, was das Zeug hielt, geplant, gebastelt, gebaut, geschrieben. Wir waren uns einig, dass wir den alten Charme von "Exile - Schatten über Elysias" wieder auferstehen und mit den Ideen von "Exile - Sturm über Weißkliff" verfeinern, sowie zusätzlich eine gute Portion frischen Wind mit einfließen lassen wollten. So entstand "Exile - Lichter in der Nacht".

Das Projekt Exile wird 2023 bereits ganze zehn Jahre alt, und diesen runden Geburtstag möchten wir mit euch und einem furiosen Start ins neue Inplay feiern. Vor allem an den vielen altbekannten Namen, die sich schon jetzt hier eingefunden haben, sehen wir, dass dieses Projekt nicht nur unsere Herzen augenblicklich neu entflammt hat. Wir haben ein spannendes Setting entworfen, das vielfältige Aspekte und Blickwinkel bietet, absolut gnadenlos zu unseren Charakteren sein wird - und uns allen hoffentlich erneut für eine sehr lange Zeit absoluten Spielspaß schenkt.

Exile ist ein Langzeitprojekt, das davon lebt, von seiner Spielercommunity mitgestaltet zu werden. So gibt es zum Beispiel wieder das bewährte viewforum.php?f=4, das ihr gerne füttern könnt. Im viewforum.php?f=16 könnt ihr die Erstellung neuer Orte (Beiträge) zum Bespielen beantragen. Mit viewforum.php?f=13 n für bestimmte Charaktere oder auch für bestimmte Plots könnt ihr eure kreativen Möglichkeiten ausbauen und die Vorteile des gemeinsamen Plottens, Planens und Schreibens maximal nutzen. Eure Ideen, viewforum.php?f=19 sind darüber hinaus jederzeit willkommen - postet sie gerne im entsprechenden Unterforum oder wendet euch direkt an das Team [Kontakt]. Übrigens erreicht ihr uns über dieses Kontaktformular, das ihr auch im Reiter oben sowie unter dem Link in der "Aktuell auf Exile"-Leiste findet, am besten. Auf diese Weise landet eure Nachricht umgehend im Adminbereich und wir können uns schnell und effizient darum kümmern.

In "Exile - Lichter in der Nacht" wird es wieder von Spielleitern geführte Ingame-Questen sowie Events geben. Außerdem erwarten euch einige Neuerungen, wie zum Beispiel Geheimnisse. Wir erhöhen die Spannung durch Unerwartetes und Unbekanntes, das auch du als Spieler:in nicht weißt - bis es dich überrascht. Jeder Charakter kann Geheimnisse haben, von denen die anderen Spieler nichts wissen. Spart diese Geheimnisse einfach in eurem Charakterbogen aus oder täuscht alternative Tatsachen vor, und schickt sie direkt an das Team, sodass wir sie zusammen mit eurer Bewerbung sichten und euch eine Rückmeldung dazu geben können. Sind Geheimnisse einmal genehmigt, hinterlegen wir sie stillschweigend im Adminbereich und ihr entscheidet, wann und wer im Ingame davon erfährt.

Geheimnisse können jedoch auch durch das Play entstehen: Dafür haben wir am Hauptsitz jeder Fraktion einen geheimen Ort versteckt, zu dem nur diejenigen Chars Zutritt bekommen, welche vom jeweiligen Fraktionsführer den Schlüssel dazu erhalten. Doch Achtung, genauso schnell kann er eurem Char auch wieder entzogen werden!
Diese Bereiche, in denen sonst niemand lesen kann, könnt ihr nutzen, wie ihr möchtet (solange es IC ist, da Inplay-Bereich). Spielt szenisch epische, geheime Ratssitzungen oder kurze Unterhaltungen aus (einfach Beiträge erstellen wie im Nebenplay-Bereich), hinterlasst euch gegenseitig Botschaften oder Gegenstände - eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zwei wichtige Regeln sollten dort jedoch eingehalten werden: Eure Chars können auch dort nichts erfahren, woran sie nicht beteiligt sind bzw. was zeitlich schon vorbei ist, und sämtliche als gelöscht markierte Themen und Beiträge (z. B. weggenommene Botschaften und Gegenstände) sind als nicht (mehr) vorhanden zu betrachten.

"Exile - Lichter in der Nacht" spielt verteilt über den ganzen Kontinent und beginnt zu einer Zeit, wo die meisten Orte noch gar nichts voneinander wissen. Nur wenige haben sich von Weißkliff aus auf den weiten Weg gemacht, um die Länder jenseits der überfluteten Gebiete zu erkunden, und sind wieder zurückgekehrt. Man sagt, schon vor der Flut hätten sich in jenen unbekannten Landen Menschen und Wesen angesiedelt - unentdeckt und fern vom Krieg. Doch alles das sind nur Gerüchte. Wer sich aufmacht, um ihnen nachzugehen, muss wahrlich verrückt sein, den beschwerlichen Weg auf sich zu nehmen. Durch unerforschte Wildnis, vom Kataklysmus zerfressene Gebiete und entlang von hunderte oder gar tausende Schritt tiefen Rissen im Erdreich, aus denen Exiles innerster Kern Ströme unbekannter, unberechenbarer Magie ausblutet, müsste man da gehen. Wer tut sich das schon an, nur um zu sterben oder womöglich gar nichts zu finden? Und jene, die dort leben, wo sie bisher nicht gefunden wurden, wollen vielleicht auch gar nicht gefunden werden.

Entdeckungen werden in diesem dritten Kapitel eine bedeutende Rolle spielen. Glaubt nicht, dass ihr bereits alles wisst, alles erfahren habt, denn wir haben einiges in petto, was erst nach und nach offenbart wird. Doch natürlich könnt ihr auch in altbekannter Weise auf eigene Faust auf Forschungsreise gehen. Ganz besonders für die Reliktjäger unter euch ist das ihr täglich Brot. Immer wieder werden auch unbekannte Orte auf der Karte und im Inplay erscheinen, und wenn ihr da gerade zufällig in der Nähe seid - und auch zufällig genug Mut dafür aufbringt -, kehrt ihr vielleicht mit einem neuen Kartenfragment nach Hause zurück.

Wie ihr seht, könnte ich hier ewig weiterschreiben, aber die wichtigsten Neuigkeiten habe ich euch damit zusammengefasst. Und für den Rest gilt: Lasst uns "Exile - Lichter in der Nacht" gemeinsam beleben, erforschen, uns von ihm überraschen und es zum besten Exile aller Zeiten machen!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Crianstad, Kerike, Miguel Rotolo und Roland Zazce für ihr Herzblut, die Inspiration und die großartigen Ideen, für die Leidenschaft für Exile über all die vielen Jahre hinweg, für das Lachen, die Tränen, den unermüdlichen Einsatz - und vor allem für die tolle Zeit, die nun vor uns liegt.
Und ich danke euch, ihr lieben Spieler und Spielerinnen, die ihr ebenfalls nach dieser langen Zeit immer noch für Exile brennt und die ihr ein unvergessener Teil des Projekts seid, und euch, ihr lieben Spieler und Spielerinnen, die ihr neu hierher gefunden habt und diese Welt mitgestalten werdet.

Lasst uns hier Freude haben, lasst uns hier das Schreiben, Erschaffen und Erleben miteinander zelebrieren und die Welt dort draußen ganz bewusst für ein paar Stunden vergessen. Wir waren immer eine sehr freundliche, kreative und wertschätzende Gemeinschaft, und ich bin glücklich, sie wiederaufleben zu lassen. Mit dem besten Exile, das es jemals gab! @};-
"Ich werde hier sein, wenn du wiederkommst, mein Herz. Vergiss das niemals."
Antworten