Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

Morbol


Morbol

Beitragvon Vengenz » Montag 12. August 2013, 10:26

Name:
Morbol

Gattung:
Man ist sich unschlüssig ob man es als Pflanze, Pilz oder Tier ansehen soll

Aussehen:
Morbole sind grünliche Wesen. Sie haben rundliche Körper aus denen je nach alter mindestens ein oder mehrere Tentakelähnliche Auswüchse wachsen, an deren Ende entweder ein Auge oder eine Mundöffnung ist. Außerdem besitzt der Morbol unter diesen Auswüchsen ein Großes Maul mit vereinzelt auftauchendne Zähnen.

Größe:
Im Durchschnitt sind Morbole einen Meter groß. Je nach Alter kann diese Größenangabe der Pflanzenähnlichen Wesen aber gewaltig abweichen. Es wurden schn Morbole gefunden, die über 2 Meter maßen. Bis zu größe von etwa 30 cm spricht man von Sprösslingen, da sie ab ungefähr dieser Größe beginnen weitere Augen und mundöffnungen zu bilden.

Gewicht:
Die bisherigen gewogenen Morbole wiegen von 15 Gramm bis zu 40 Kilogramm

Ernährung:
Hauptsächlich ernähren sich diese Wesen von Insekten oder kleineren Nagetieren. Sie können aber auch größeren Tieren, Wesen oder Menschen sehr gefährlich werden.

Lebensraum und Lebensweise:
Hauptsächlich leben Morbole in sumpfigen, feuchten Gegenden. Vereinzelt sind sie aber auch in Wäldern oder Ebenen zu finden. Ihre Mundöffnungen sondern einen süßlichen Duft ab, mit dem sie Insekten und Nager anlocken. Die Tiere fallen in die Öffnungen und kommen nicht mehr heraus, dort werden sie bei Lebendigem Leib verdaut. Das Große Hauptmaul dieser Wesen verbreitet giftige Sporen wenn sich der Morbol bedroht fühlt. Diese Sporen beinhalten ebenfalls Samen für Sprösslinge. Atmet man sie ein verursachen sie einen Stechenden Schmerz und eine trockene Kehle. Das Opfer hat den Drang etwas zu Trinken, was die vergiftung jedoch nur verschmlimmert, weil die SPoren auch in den Magen gelangen und dort die Schleimhäute angreifen.
Morbole wachsen je mehr sie Essen. Noch ist nicht bekannt, wann diese Wesen aufhören zu wachsen, wenn man sie nicht aus dem Boden reißt. Über ihre Wurzeln, welche eher klein und kümmerlic hsind nehmen sie Wasser auf.

Lebenserwartung:
Noch ist nicht bekannt, ob diese Wesen natürlich sterben können.

Besondere Fähigkeiten:
siehe Lebensraum und Lebensweise.
Vengenz
Vampir
 
Beiträge: 126
Registriert: 06. August 2013
Geschlecht: männlich
Alter: 89
Gesinnung: neutral
Tätigkeit: Kopfgeldjäger
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 7884#p7884
Laune: genervt
Geruch: neutral
Sonstiges: Trägt gerade ein schwarzes Hemd, eine schwarze Stoffhose und ist Barfuß.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewforum.php?f=259


Re: Morbol

Beitragvon Vengenz » Montag 12. August 2013, 10:50

Name:
Morbolsaft

Erklärung:
Morbolsaft ist die Flüssigkeit die Morbole in ihren Mundöffnungen produzieren. Diese Flüssigkeit zersetzt Organische Substanzen. Anderen Materialien wie z.B. Metall, Stein, Glas, usw. gegenüber verhält sie isch jedoch neutral.

Verwendung:
Die Tatsache, dass sie lebendem Gewebe gegenüber sehr ätzend ist und schnell wirkt hat sie zu einem beliebten Gift gemacht.
Wird die Flüssigkeit jedoch stark verdünnt kann sie als Heilmittel für die vom selbigen Wesen abgesonderten Sporen und einige andere Gifte verwendet werden, die sich im Magen des betroffenen befinden. Da sie je nach dem wie sehr sie verdünnt wurde so gut wie alles organische zersetzt.
Ebenfalls ist die verdünnte Flüssigkeit eine beliebte Ergänzung zu anderen Kräutern mit heilender Wirkung.
Vengenz
Vampir
 
Beiträge: 126
Registriert: 06. August 2013
Geschlecht: männlich
Alter: 89
Gesinnung: neutral
Tätigkeit: Kopfgeldjäger
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 7884#p7884
Laune: genervt
Geruch: neutral
Sonstiges: Trägt gerade ein schwarzes Hemd, eine schwarze Stoffhose und ist Barfuß.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewforum.php?f=259


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kategorie: Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast