Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

Chronik der Rebellen


Chronik der Rebellen

Beitragvon Kezaii Bakura » Mittwoch 1. Juni 2016, 12:54

Im Jahre 20 des zweiten Zeitalters erfolgte die Machtübernahme der Menschen unter Leitung und späterer Herrschaft Andrej Warscenikov in Elysias. Innerhalb von anderthalb Jahren bildete sich unter Führung von Kezaii Bakura der erste Widerstand.


- Zu Beginn ein lockerer Zusammenschluss von bereits Geächteten, solchen die in der alten Welt schon gegen die Menschen vorgegangen waren, und solchen die Angst hatten weiter in Elysias zu bleiben. Primäre Ziele: Schutz und Evakuierung von bedrohten Wesen in Elysias. Kämpfe waren selten, da noch keine offiziellen Gesetze gegen Wesen sprachen. Im Jahr 23 schließt sich Stratege und Vertrauter Alan der Rebellion an, kurz darauf folgt die rechte Hand des Dämons, Miguel Rotolo.

- bis zum Jahr 25 des zweiten Zeitalters gab es bis auf kleinere Auseinandersetzungen keine größeren Aktionen. Kezaii selbst war noch von einer friedlichen Einigung überzeugt. Erst im August '25 kam der erste große Knall in Form eines unerwarteten Attentats, das den damaligen Stadtschreiber nach Publizierung einer 'Verhaltensvorschrift' für Stadtbewohner (richtete sich recht eindeutig gegen Wesen und deren Möglichkeit zur Anonymität) das Leben kostete. Die Verantwortlichen wurden nie gefasst.

- März 26. An einer öffentlichen Anschlagtafel in Elysias findet sich nach dem Verschwinden zweier höherer Beamter der wachsenden Stadtwache erstmals das bis heute geläufigste Symbol der Rebellen. Die Verbindung zu diesen wird erst später gezogen. Mitte des Jahres schließt sich Etienne Bellecourt dem Widerstand an.

- zwischen September 26 und April 27 findet eine ganze Reihe von Attentaten statt, insgesamt 21 Menschen finden in diesem Zeitraum einen gewaltsamen Tod, insbesondere Mitglieder des gegründeten Stadtrates – das Symbol der Rebellen wird bei jeder der Leichen gefunden und fortan darf jeder, der dieses Zeichen bei oder an sich trägt und nicht gerade Ermittler ist, anstandslos verhaftet werden. Die Fronten verhärten sich, die Rebellen erfahren ihren ersten größeren Zulauf. Gesetze verschärfen sich.

- bis zum Winter 28 halten sich die Aktivitäten der Rebellen eher zurück – zumindest offenkundig betrachtet. Das Netz der Sympathisanten in Elysias breitet sich aus und die sich einstellende Ruhe in Elysias fördern Chancen zur Erforschung der Interna. Heilerin Holly schließt sich den Rebellen an.

- der harte Winter 28/29 fordert nicht nur in Reihen der Rebellen ihre Opfer – viele kommen in Port Geneve unter und schmuggeln im Gegenzug Nahrung ins im Aufbau befindliche Dorf, gegen das ein Boykott verhängt wurde und Handel verbot. Seitdem wird dem Dorf Affinität zu Rebellen nachgesagt, obwohl diese im Anschluss das Dorfleben wieder sich selbst überlassen.

- Herbst 29. Nach einem nur knapp vermiedenen Zusammenprall der Parteien auf offenem Feld wird das dereinst in Küstennähe befindliche Rebellenlager abgebrochen und in die Wälder verlegt, seither stetiger Standortwechsel. Durch die räumliche Distanz werden Übergriffe und Sabotage in Elysias seltener, wenn, dann treten sie aber gehäuft auf.

- im Jahr 32 schließt sich Ciskai, zwei Jahre nach dem Mord ihrer Rebelleneltern, dem Widerstand an. Ein Jahr später folgt ihr Bruder Jerard.

[...]

Das Jahr 38:

- Frühjahr: Kezaii, bis dato noch weiblich und unbekanntes Gesicht, zwingt Kommandant der Stadtwache Fergusson durch dessen Liaison mit einem Mischblut zur Kooperation. Das Bündnis hält nicht lange. Ragnar schließt sich den Rebellen an.

- Stadtrat Dej'Bor wird getötet, ebenso wie fast die gesamte Familie. Die Tat wird den Rebellen zugeschrieben. Miguel infiltriert die Stadtwache, wird aber enttarnt und ist fortan gesucht.

- Das Cabinettus Curiositas, ein Rückzugsort für Rebellen in Elysias, wird eigenmächtig zerstört um Beweise zu vernichten. Auf der Flucht vor der Wache mit Miguel und Etienne verliert Kezaii aufgrund der Schwächung ihren Körper – Etienne dient als Zwischenwirt ohne übernommen zu werden.

- Etienne wird beim Versuch, ein Wesen aus der Stadt zu bringen, inhaftiert und durch Vizekommandant Abbas verhört. Kezaii tötet sie, um ihr Leid zu beenden, und setzt sich stattdessen in Abbas fest.

- Um möglichst vielen Wesen vor einer nicht angekündigten „Volkszählung“ die Flucht zu ermöglichen, erfolgt Ende Mai '38 ein Spontanangriff der Rebellen auf Elysias. Das Stadttor ist mehrere Stunden von Orks besetzt und wird verteidigt, Zivilpersonen sind verschont worden und das offene Gefecht mit der Wache verteilte sich über die ganze Stadt - fast jeder, der kämpfen kann, ist im Einsatz. Kezaii, Miguel und Winther dringen bis in die Fürstenresidenz vor, wo Kommandant Fergusson Kezaiis nicht vollständig übernommenen Wirt, den Vizekommandanten, im Duell tötet. Die Rebellen sprechen eine Kriegserklärung aus.

- Die Rebellen ziehen sich zurück, Kezaii erlangt einen neuen Körper. Kurz darauf erfolgt der Angriff auf Cher Varié, der dank eines Verräters auf Seiten der Fürstentreuen ohne große Verluste abläuft. Die Burg ist nun weithin bekannt als die Rebellenhochburg und kann als Anlaufpunkt für Interessierte und Schutzsuchende verwendet werden. (Zeitraum bis zum Juli 38). Alastair schließt sich den Rebellen an.


- Dezember '38. Kezaii kehrt nach mehrmonatiger Abwesenheit zum Training des neuen Körpers zurück zur Hochburg. Claire schließt sich den Rebellen an, ebenso die ehemalige Stadtwache Horatio. Nach Verhandlungen mit Roland Zazce i.V. von Port Geneve wird ein Pakt zur gegenseitigen Unterstützung getroffen und ein Stützpunkt der Rebellen im Dorf errichtet, wo Teufel Alastair schaltet und waltet.

- über den Winter bis ins Frühjahr hinein terrorisieren die Geschwister Jerard und Ciskai Elysias' selbsternannte Oberschicht, genaueres hier: Jerards und Ciskais Eventkalender

- April 39': Elysias' Brunnen werden verseucht, genaueres hier: Vergiftete Brunnen


To be continued ...
Zuletzt geändert von Kezaii Bakura am Mittwoch 7. Dezember 2016, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Kezaii Bakura
Dämon
 
Beiträge: 408
Registriert: 29. Juni 2013
Unterart: Dämon von Hass und Verzweiflung
Alter: 354
Gesinnung: böse
Fraktion: Rebellen
Tätigkeit: Rebellenführer
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 700#p27703
Laune: neutral
Geruch: billige Seife
Sonstiges: kurze Stoffhose, Handtuch über den Schultern, barfuß
Kleine Phiole mit Asche um den Hals
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 211#p19211


Re: Chronik der Rebellen

Beitragvon Kezaii Bakura » Mittwoch 1. Juni 2016, 13:07

Wenn euch etwas einfällt, insbesondere für die Zeitspanne die nicht näher ausgeführt ist oder für die Integration bestehender Rebellencharaktere, einfach PN an mich.
Kezaii Bakura
Dämon
 
Beiträge: 408
Registriert: 29. Juni 2013
Unterart: Dämon von Hass und Verzweiflung
Alter: 354
Gesinnung: böse
Fraktion: Rebellen
Tätigkeit: Rebellenführer
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 700#p27703
Laune: neutral
Geruch: billige Seife
Sonstiges: kurze Stoffhose, Handtuch über den Schultern, barfuß
Kleine Phiole mit Asche um den Hals
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 211#p19211


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kategorie: Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast