Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

[Engel] Annäherung an eine Ordnung der Engel


[Engel] Annäherung an eine Ordnung der Engel

Beitragvon Nicolas » Samstag 31. Oktober 2015, 17:34

Annäherung an eine Ordnung der Engel



Im Folgenden möchte ich dem geneigten Leser einen Überblick über jene Kräfte präsentieren, die gemeinhin als Vertreter des Lichts und einer göttlichen Ordnung wahrgenommen werden: die Engel.

Eine detaillierte Auflistung und Beschreibung muss am Umstand scheitern, dass nur wenig über diese himmlischen Wesen bekannt ist. Das, was viele irdischen Religionen über sie zu berichten wissen, muss jedenfalls kritisch betrachtet werden. Es ist nicht gesichert, dass deren heilige Schriften und theologische Ausarbeitungen die Wirklichkeit der himmlischen Ordnung widerspiegeln. Die wahre Natur des Himmels muss wohl zwangsläufig dem sterblichen Geist Zeit seiner irdischen Existenz verborgen bleiben.

Weiter muss gesagt werden, dass dieser Versuch eines Überblicks letztendlich für Exile ohne Belang ist. Es ist anzunehmen, dass sich das Hoheitsgebiet des irdischen Himmels eben nur auf die Erde beschränkt. Exile ist eine relativ junge Welt, der Erzählung nach eine Schöpfung von Sterblichen. Eine Welt ohne Himmel. Ein Ort, in der sich eine himmlische Ordnung erst etablieren muss. Gesetze, Regeln und Verpflichtungen des irdischen Himmels haben wohl keine universale Gültigkeit…


Ordnung der Engel


Die himmlische Ordnung als Ganzes setzt sich zusammen aus einer unbestimmten Anzahl aus sogenannten Chören. Sie entsprechen sowohl politischen Parteien, wenn man so will, wie auch vielfältigen Berufsgruppen. Der geneigte Leser möchte sich die himmlische Ordnung als, für den sterblichen Geist schwer zu durchschauenden, Bienenstaat mit menschlichem Antlitz vorstellen.


1. Die Anführer

Michael, Gabriel, Raphael, Luzifer… ihre Namen sind gemeinhin bekannt, wiewohl es noch mehr Führungspersönlichkeiten geben mag. Sie sind es, welche die Heere der Engel in den Krieg um die noch junge Erde führten und die Mächte der Finsternis besiegten. Sie sind es auch, die sich daran machten, die himmlische Ordnung zu etablieren. Nicht wenige von ihnen haben eigene Denkschulen im Himmel begründet, etwa die Raphaeliten oder die Luziferaner.
Ob ein jeder die Führung über einen Chor inne hat oder sie, abgesondert von ihren Brüdern und Schwestern, die Regierung des Himmels stellen, ist ungewiss. Luzifers Schicksal ist aber hinreichend bekannt, zieht man irdische Religionen als Wissensquelle heran.

Ein Großteil der namentlich bekannten Führungspersönlichkeiten wird den Erzengeln zugerechnet, was aber nicht die tatsächlichen Begebenheiten widerspiegeln muss.


2. Die Seraphim

Der Seraph wird in der Bibel unter anderem beschrieben als Engel mit sechs Flügeln, den Thron Gottes umschwebend und ihn immerzu huldigend.

Fest steht, dass die Seraphim in der Tat über drei Flügelpaare verfügen. Ihre Funktion in der himmlischen Ordnung scheint mir jene der Verwaltung zu sein. Ordnungshüter und Bürokraten, wenn man so will. Jedoch keinesfalls als Äquivalent zur irdischen Bürokratie zu verstehen. Wie jeder andere Engel auch vermag der Seraph als respekteinflößendes Wesen aufzutreten.

Illustration eines Seraph von Steve Argyle


3. Die Cherubim

Der Cherub ist ein Engel mit vier Flügeln, unter anderem beschrieben als Wächter Edens, gerne auch als Mischwesen zwischen Mensch und Tier.

Die Cherubim sind die Wachen des Himmels, wenn man so will. Sie beschützen den göttlichen Thron und den Garten Edens. Auffällig an ihnen sind ihre teilweise in Erscheinung tretenden tierischen Merkmale. Dies scheint mir im Zusammenhang mit ihrer Funktion als Beschützer des Paradieses zu stehen. Letztendlich sind die Cherubim wohl die Verteidiger der Natur.

Illustration eines Cherub von Jason Chan


4. Die Erzengel

Seit jeher sind die Erzengel unter den monotheistischen Religionen die bekanntesten Engel. So werde unter anderem das Wort Gottes durch die Erzengel verbreitet.

Meiner Ansicht nach ist die Rolle der Erzengel als Botschafter zu verstehen. Sie sind die Vertreter des Himmels auf Erden, die in der alten Zeit vorrangig mit den Menschen in Kontakt traten, um den Willen des Himmels zu verkünden.

Illustration eines Erzengels von Greg Staples


5. Andere Gruppierungen innerhalb der himmlischen Ordnung

Darunter fallen etwa Schutzengel, Todesengel, Cupidos und andere Arten von Engeln. Sie mögen ihre eigenen Chöre innerhalb der himmlischen Ordnung bilden oder sich frei darin bewegen. Wir wissen es schlicht nicht. Letztendlich wäre es durchaus denkbar, dass die Engel in ihrem Variantenreichtum jener der Dämonen in Nichts nachstehen.
Nicolas
Vampir
 
Beiträge: 118
Registriert: 01. August 2015
Unterart: Adaptierter Vampir (künstlich herbeigeführt)
Geschlecht: männlich
Alter: 315
Gesinnung: neutral
Tätigkeit: Naturforscher
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 132#p25132
Laune: kalt
Sonstiges: * Vertretungsarzt in Port Geneve
* Angehöriger der Forschergilde
*Avatar = Mark Pellegrino; Role "Lucifer" from TV-Series "Supernatural"
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 168#p20168

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kategorie: Personen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast