Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

Egelknolle


Egelknolle

Beitragvon Lexxis Finnweh » Mittwoch 2. Dezember 2015, 17:01

Name:

Egelknolle:

Art:

Kokon

Aussehen:

Die Egelknolle sieht wie eine braune, verfaulte Kartoffel der alten Welt aus und findet sich in etwa einer Elle tief unter nährstoffreicher, weicher Erde an. Nach Beginn der Besiedlung unter Vieh-und Weidewiesen sehr verbreitet. Die Knolle ist unförmig, weder rund noch oval, voller Dellen und entspricht dem Durchmesser einer geballten Kinderfaust. Der fälschlicherweise als Bodenfrucht deklarierte Kokon ist seinem Namen entsprechend mit bis zu vierzig, fingerlangen Egeln gefüllt , welche nach einer Reifezeit von 3 Monaten aus der Knolle brechen und an die Oberfläche gleiten, an welcher diese sich von Körperflüssigkeiten jedes Lebewesen ernähren ,das über sie hinwegläuft.
Die Lebensdauer dieser Egel ist mit 6 Monaten recht kurz und veranlasst die gefräßigen Schmarotzer sich vor dem Ableben, unter der Erde zu sammeln. In solchen Anhäufungen verpuppen sich die Mehrzeller zu einem Kokon und geben bis zu 40 Eier in das Innere dieser Hülle ab. Oft findet man mehrere Knollen in einem Umkreis von 50 Schritt, diese können jedoch nach Zählungen nur ein Drittel so viele Nachkommen enthalten. Die Ursache für solche Unregelmäßigkeiten ist noch nicht erforscht, es wird von plötzlichen Umwelteinflüssen wie Gifte, anhaltender Trockenheit ausgegangen. Die Egel verfallen während des Bodenfrostes in Starre.

Vorkommen:

Nährstoffreiche, mehrschichtige weiche Erdreiche, bedingt durch die Formung der Menschen auf dem besten Weg zur unkontrollierten Verbreitung

Verwendung:

Allgemein:

Der Kokon ist,solange nicht zerfallen eine reine Protein und Eiweißquelle, zerrieben und in geeigneten Trägerflüssigkeiten aufgelöst ,dient das Pulver zum Nahrungszusatz, mit Kräutern vermischt als gewöhnungsbedürftiges Gewürz.

Medizinisch:


Als Salbe verarbeitet, fördert es die Wundheilung und beruhigt schwere Hautreizungen.

Bemerkung:

Die Wirkung lebendiger,ausgewachsener Egel auf den menschlichen Körper ist noch nicht gänzlich erforscht.


Die Probantensuche wird demnächst ausgehangen.
Lexxis Finnweh
Mensch
 
Beiträge: 78
Registriert: 24. November 2015
Geschlecht: männlich
Alter: 27
Gesinnung: neutral
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Apotheker
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 653#p22653
Laune: Nervös
Geruch: Erdbeere
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 450#p22450
Tagebuch: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 628#p22628

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kategorie: Tiere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast