Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

Keine Tat bleibt ohne Folgen - Ein Gesuch im Doppelpack

Charakterideen, Plotideen und -gesuche

Keine Tat bleibt ohne Folgen - Ein Gesuch im Doppelpack

Beitragvon Roland Zazce* » Mittwoch 23. September 2015, 19:58

Gesuche Nr. 1 - Vergeben!
Wer wird gesucht?
Im Dorf kannte sie jeder unter dem Namen Jaqueline Korn (ein Dorfbewohner: "Ach, das ist doch das arme Mädel, das ihre Eltern auf so tragische Art und Weise verloren hat. Was hat man ihr nur Schreckliches damit angetan, hm?"). Sie verließ jedenfalls im Oktober '30 Port Geneve im zarten Alter von 17 Jahren. Es gibt mittlerweile niemanden mehr in dem Dorf, der wirklich weiß, aus welchem Grund sie einst fortgegangen ist, denn eigentlich hatte das Dorf ihr schon Jahre lang einen guten Halt in ihrer Kindheit als Waise gegeben.
Bei dem Mädchen erinnern sich die meisten bis heute noch an ein Kind, das so lieb und frech sein konnte, wie die meisten anderen Dorfmädchen in ihrem Alter auch. Für viele war sie also weder besonders auffällig, noch sonderlich unscheinbar gewesen. Man kannte sie eigentlich aber auch nur als das arme Mädchen mit dem traurigen Schicksal. Einige erinnern sich an eine anhängliche und neugierige Art. An ihre Zutraulichkeit. Eine relativ normale Freie Dörflerin eben.
Doch der Schein konnte trügen. Wer sie besser kannte, wird bestätigen können, dass stille Wasser unheimlich tief sein können. Vielleicht mochte dies aber auch nur im Zuge ihrer Pubertät der Fall gewesen sein, jedenfalls konnte Jaqueline sich unter bestimmten Umständen durchaus als... sehr rebellische und alles andere als auf den Mund gefallene Natur entpuppen. Besonders in den letzten Monaten ihres Lebens in Port Geneve.
Nichtsdestotrotz blieben es die guten, artigen und traurigen Seiten von ihr, die den meisten Dorfbewohnern bis heute noch in Erinnerung geblieben sind.
So gut wie unbekannt ist jedoch der Umstand geblieben, dass Jaqueline Korn damals mit einem Kind unter ihrem Herzen Port Geneve verlassen hatte. Und es kommt nur ein Vater in Frage…

Neulich auf dem Dorfmarkt ...


Welche besonderen Eigenschaften soll der Charakter besitzen?
Wie oben bereits erwähnt war Jaqueline auf den ersten Blick ein eher unauffälliges Kind, das man vor lauter Mitleid um ihr Schicksal vielleicht auch einfach nur mit verzerrter Sicht betrachtet hatte. Sie hat nichtsdestotrotz durch den Tod ihrer Eltern früh lernen müssen, erwachsen zu sein und mit Themen jeglicher Art auch entsprechend erwachsen umzugehen. Doch auch sie mochte hier und da falsche Vorstellungen von wirklich erwachsenen Entscheidungen und Themen wie Verantwortung, Liebe oder Respekt gehabt haben und gewiss wird sie in ihren jungen Jahren auch nicht den Weitblick eines Erwachsenen gehabt haben. Man kann eindeutig sagen, dass ihr in ihrer Kindheit die richtigen Vorbilder gefehlt haben, Personen, die ihr das Gefühl gaben, einfach Kind sein zu dürfen, Personen, die sie so unterstützten, wie es richtig für sie gewesen wäre, und die ihr die Liebe so gaben, wie sie sie gebraucht hätte. Das Mädchen hatte sehr tief unter dem Tod ihrer Eltern gelitten.

Im Alter von 15/16 Jahren erblühte Jaquelines rebellische Art. Immer häufiger versuchte sie bei bestimmten Leuten im Dorf anzuecken und so ihre Grenzen auszutesten. Dabei konnte sie äußerst provokativ werden, die Konsequenzen ihres Tuns dabei jedoch kaum realisierend. Ihre eigene Realität mochte verzerrt gewesen sein, ihr Leben in ihren Augen vielleicht nur wie ein Spiel, das sie niemals verlieren konnte, weil sowieso jeder Mitleid mit ihr hatte und sie in den Schutz nehmen wollte. Das glaubte sie zumindest noch solange, bis sie unerwartet enge Bekanntschaft mit Roland Zazce machte…

Mit der Bekanntschaft zu ihm verbindet sie bis zum heutigen Tage ein traumatisches Erlebnis, welches sie nie verarbeiten konnte. Wobei offen bleibt, ob Jaqueline sich mittlerweile nicht mitunter sogar mitschuldig an der Tatsache fühlt, dass der Milizchef sich damals an ihr vergangen hatte.

Was aus Jaqueline nun geworden ist, rund 8 Jahre später? Hierfür gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Entweder konnte sie sich mittlerweile zu einer jungen Frau mit gesundem Menschenverstand entwickeln oder aber ihr geistiger Zustand leidet immer noch darunter nie die richtigen Vorbilder um sich herum gehabt und das Spiel mit Roland Zazce verloren zu haben. Führt sie nun ein unorganisiertes Leben als billige Hure am Rande des sozialen Abstiegs oder hat sie es mittlerweile zu Unglaublichem geschafft?


Weitere Wünsche:
Jaqueline lebt entweder zusammen mit ihrem Sohn Robert in Elysias ODER alleine, da sie ihn anonym in Port Geneve ausgesetzt hat, wo er seither von einer Pflegefamilie großgezogen wird.

Ihre Rasse? Hier kommen für mich nur folgende Möglichkeiten in Frage: (Schwarz-)Magier, Dämon oder irgendein Mischblut mit dämonischem oder magischem Anteil. Mensch mit instabiler Persönlichkeit wäre auch möglich. Auch durch ihre Rasse sollte nämlich ein großer bis mittelgroßer Anteil ihres Verhaltens als Teenager erklärbar sein. Bspw. ist sie eine Sukkubus, die ihre Fähigkeiten in der Pubertät erst so richtig entwickelt, aber noch nicht hatte kontrollieren können.

Plotidee:
Da gäbe es sicher so einige! Der Charakter Jaqueline soll jetzt aber nicht primär auf Roland ausgerichtet sein, sondern sich erst mal selbst in dieser Welt etablieren. Die Zeit wird zeigen, ob sie Rache, Vergeltung oder was auch immer an ihm verüben will. Ich bin sowieso für alles offen.

Wer sucht?
Milizchef Roland Zazce.

Sonstige Anmerkungen oder Hinweise:
Das Gesuche gab es schon einmal und somit auch die Rolle der Jaqueline (http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=431&t=1485&p=10475&hilit=dunkles+kapitel#p10475). Die Rolle wurde jedoch nicht lange gespielt (9 Beiträge) und ist aktuell auch wieder zu haben. Es besteht die Möglichkeit, diesen Charakter so zu übernehmen wie er ist und ihn noch nach eigenen Wünschen etwas anzupassen. Allerdings sollten die Grundzüge des Charakters bei einer Übernahme schon so erhalten bleiben. Dasselbe gilt für ihre Betätigung als Stadträtin. Im Zweifelsfall einfach mich fragen :D

Bei Nicht-Interesse an diesem bestehenden Charakter steht es dir natürlich auch frei, eine komplett eigene Version von Jaqueline Korn zu erstellen. Quasi ganz von Neuem anfangen - ich bin da auch frei von Erwartungen.

Bei sonstigen Fragen oder Interesse, mich anschreiben. Ansonsten: Drama, Baby, Drama!
Roland Zazce*
Super-Moderator
 
Beiträge: 849
Registriert: 05. Januar 2014
Unterart: "Bezwinger der Stille"
Geschlecht: männlich
Alter: 48
Gesinnung: neutral
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Leibwache der Vikarin Elisabeth Báthory
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... =10#p25936
Laune: Neutral
Geruch: holziges Aftershave
Sonstiges: ! Charakterbogen beachten ! Es hat sich einiges geändert !

Trägt einen einfachen, bequemen Leinenanzug in Beige mit dunklem Shirt und offener Lederjacke. Feste Lederschuhe an seinen Füßen.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewforum.php?f=361


Re: Keine Tat bleibt ohne Folgen - Ein Gesuche im Doppelpack

Beitragvon Roland Zazce* » Mittwoch 23. September 2015, 19:59

Gesuche Nr. 2

Wer wird gesucht?
Gestaltwandler, weiblichen Geschlechts, der Raubkatzenfamilie angehörig, ehemals fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft in Port Geneve. In den letzten Jahren jedoch wieder vermehrt den Wäldern Exiles zugetan. Das kann sich aber gerne wieder ändern.

Sie hatte vor etlichen Jahren mal einige Techtelmechtel mit Roland Zazce, die allerdings nicht ohne Konsequenzen geblieben waren. Sie wurde irgendwann schwanger von ihm und brachte im Wald zwei gesunde männliche Mischblüter (in Tierform) zur Welt.

Es ist gut denkbar, dass sie schon seit langem mit einem anderen Gestaltwandler liiert ist. Vielleicht beginnt er gerade auch die Vaterschaft anzuzweifeln, die sie ihm angehängt hat.


Welche besonderen Eigenschaften soll der Charakter besitzen?
Sie sollte taff und unabhängiger Natur sein - eine stolze Raubkatze. Rassig bis hin zu animalisch. Eine Kämpferin.


Weitere Wünsche:
Bitte viel Eigenkreativität mitbringen, weil dieses Gesuche nur dem Hauch einer Vorstellung entspricht und du dem Ganzen noch das Gelbe vom Ei verpassen musst xD

Plotidee:
- Klar, liegt auf der Hand: Irgendwann Roland mit der Vaterschaft konfrontieren. Aber ich blicke da schon etwas weiter in die Zukunft. Kaum etwas ist schließlich so stark wie der Bund der Familie und zwei starke Söhne (NPCs) an Rolands Seite, die dann auch noch gestaltwandlerischer Natur sind, kommen echt gut. Generell ergäbe sich daraus eine tiefe Dynamik, die sicher interessant auszuspielen wäre. Wer gut pimpern kann, muss auch mit den Konsequenzen leben und die will ich den Milizchef endlich mal spüren lassen.
- Aber hauptsächlich: Viele eigene Plotideen! Die sind nicht nur erwünscht, sondern auch maßgeblich für die Übernahme des Gesuchs. Eine Kombination aus mehreren Gesuchen wäre auch denkbar.

Wer sucht?
Milizchef Roland Zazce.

Sonstige Anmerkungen oder Hinweise:
Die Rolle benötigt auf jeden Fall noch ein paar gute Plotideen.
Ich helfe und berate gerne :D
Roland Zazce*
Super-Moderator
 
Beiträge: 849
Registriert: 05. Januar 2014
Unterart: "Bezwinger der Stille"
Geschlecht: männlich
Alter: 48
Gesinnung: neutral
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Leibwache der Vikarin Elisabeth Báthory
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... =10#p25936
Laune: Neutral
Geruch: holziges Aftershave
Sonstiges: ! Charakterbogen beachten ! Es hat sich einiges geändert !

Trägt einen einfachen, bequemen Leinenanzug in Beige mit dunklem Shirt und offener Lederjacke. Feste Lederschuhe an seinen Füßen.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewforum.php?f=361


Re: Keine Tat bleibt ohne Folgen - Ein Gesuche im Doppelpack

Beitragvon Jazminka Borilova » Sonntag 8. November 2015, 16:22

Ich bin so frei und behaupte an der Stelle mal, dass Nr. 1 ab sofort nicht mehr gesucht wird.

-Roland gelassen nagelfeilend einen durchdringenden Blick zuwerf-

Wobei ich allerdings nicht sicher bin, für wen von uns beiden das eine gute Nachricht ist.
Zuletzt geändert von Jazminka Borilova am Sonntag 8. November 2015, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
Jazminka Borilova
Mischblut
 
Beiträge: 46
Registriert: 04. Juli 2014
Unterart: Mensch/Hexe/Succubus
Geschlecht: weiblich
Alter: 24
Gesinnung: neutral
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Stadträtin, intrigante Gespielin
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... =40#p22341
Laune: überrascht, angetan, berührt
Geruch: sanft süßliches Parfum, Leder und Pferd
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 485#p10475


Re: Keine Tat bleibt ohne Folgen - Ein Gesuche im Doppelpack

Beitragvon Roland Zazce* » Sonntag 8. November 2015, 18:49

:-o

...

:-? *nicht weiß, ob er sich betrinken soll, weil Freude :ymparty: oder .... 8-x ?*
Roland Zazce*
Super-Moderator
 
Beiträge: 849
Registriert: 05. Januar 2014
Unterart: "Bezwinger der Stille"
Geschlecht: männlich
Alter: 48
Gesinnung: neutral
Fraktion: Bürgerliche
Tätigkeit: Leibwache der Vikarin Elisabeth Báthory
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... =10#p25936
Laune: Neutral
Geruch: holziges Aftershave
Sonstiges: ! Charakterbogen beachten ! Es hat sich einiges geändert !

Trägt einen einfachen, bequemen Leinenanzug in Beige mit dunklem Shirt und offener Lederjacke. Feste Lederschuhe an seinen Füßen.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewforum.php?f=361


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Charaktergesuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast