Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

[Reserviert] Belle de Larivey – Die Schönheit der Mutation

Charakterideen, Plotideen und -gesuche

[Reserviert] Belle de Larivey – Die Schönheit der Mutation

Beitragvon Loyd » Freitag 10. April 2015, 17:16

Charakter-Gesuch

Wer wird gesucht?
Gestatten, Madame de Larivey. Als mein treuester Verbündeter sollten Sie sehr wohl auf mein Fingerschnippen reagieren. Es kündigt meine Wünsche oder Ihren Tod an. Und sollten Sie es sich mit mir verscherzen, so fallen beide Möglichkeiten gewiss zusammen.

Belle de Larivey war (vermeintlich) die beste Freundin Loyd Cuviers in der Alten Welt. Neben verschiedenen Studienwechsel von Psychologie, Theaterwissenschaften bis hin zu ausgefallenen Modeerscheinungen der Geisteswissenschaften, war sie mit ihrer schönen Gestalt nahezu überall vertreten. Nach öffentlichen Aussagen ist sie eine aufgeschlossene, liebreizende Frau Mitte 20 aus gutem Haus, die einfach noch nicht ihren richtigen Weg gefunden hat. In Wirklichkeit weiß Belle aber genau was sie will und wie sie es bekommt.

Trotz ihrer (wie sie meint)geistigen Überlegenheit, verabscheute sie ihre körperliche Schwäche, insbesondere gegenüber der männlichen Bevölkerung. Belle kam zufälligerweise mit Andre Martin, dem Adoptivvater Loyds, in ein Gespräch, in dem dieser ihr die Lösung dieses Problems Versprach und sie in seine geheimen Experimente einweihte - und an ihr durchführte.

Welche besonderen Eigenschaften soll der Charakter besitzen?
Belle ist zwar als Mensch geboren, wurde aber durch die Versuche von Andre Martin in gewisser Weise zu einem Mischblut. Sie besitzt bisher keine allzu starken psychokinetischen Kräfte, rühmt sich aber unter anderem damit, Otto-Normalverbrauchern einen Herzstillstand zu zaubern.
Sie besitzt des Weiteren ein enormes rhetorisches Geschick und ist deshalb in diplomatischen Belangen wie auch Ränkespielchen äußerst bewandert.
Sie ist intrigant und unvorhersehbar, empfindet niemandem gegenüber Mitleid und weiß zu verführen. Sie besitzt besonders gegenüber Männern ein gestörtes Verhältnis und sieht wahlweise in ihnen Wegwerf-Lustobjekten und die Wurzel allen Übels.
Belle’s Charakter ist also eiskalt. Sie hält sich Leute nahe, die ihr nützlich sind und entbehrt diejenigen, die sie nicht mehr benötigt.

Plotidee:

Belle kann auf zweierlei Art gespielt werden: Sie kommt gerade erst auf Exile an oder sie lebt bereits einige wenige Wochen (maximal einen Monat) in Elysias.
Da Belle Aufmerksamkeit und Macht genießt, sowie das Spiel um Manipulationen liebt, sollte Belle dafür konzipiert sein, am „Hofstaat“ der Stadt mitzuspielen. Sie will Macht und Einfluss besitzen. Es wäre des Weiteren nicht unwahrscheinlich, dass Belle als eine Art feministische Aktivistin agiert („Keine Macht den Männern“).

Belle hat allerdings ein kleines Problem. Auch wenn sie das bisher einzige erfolgreiche Testobjekt aus André Martins Versuchen war, machen sich Folgeerscheinungen bemerkbar (von faulender Haut, bis plötzlichen Blutungen aus diversen Körperöffnungen, von starken Schmerzen bis hin zur spontanen Selbstentzündung darf der Spieler hierbei seine grausame Fantasie gerne entfalten.) Belle hat also auch ein klares Ziel, sie muss einen Weg finden, ihren Verfall zu stoppen (Vielleicht durch Loyds Blut?).

Weitere Wünsche:
Für Belle sollte mindestens eine Begegnung mit Loyd eingeplant werden (der alten Zeiten Willen). Muss/ Sollte aber nicht sofort oder in naher Zukunft erfolgen.

Wer sucht?
Loyd Cuvier und alle, denen ein weiteres Miststück in dieser Welt fehlt oder die mehr weibliche Power in der Stadt wollen.

Sonstige Anmerkungen oder Hinweise:
Ob Belle nun als Mensch mit magischen Fähigkeiten oder künstliches Mischblut zwischen Mensch und Magier gespielt wird, sei nicht vorgegeben.

Belle ist in keiner Weise auf Loyd ausgelegt. Sie kann, bis auf die Merkmale in diesem Gesuch, komplett frei konzipiert werden (Auch der Name darf gerne geändert werden)

Belles wirkliche Meinung von Loyd kann vom Spieler frei entschieden werden. Ob sie ihn nun abgrundtief hasst, beneidet, bemitleidet, oder sie ihn insgeheim sogar mag; alles ist möglich. Bei Belle weiß man nie.

Der Spieler von Belle darf sich durchaus Gedanken über die detaillierte Ausführung der an Belle (und anderen nicht so glücklich endenden Personen) ausgeführten Experimente machen. Dazu gibt es bisher nämlich noch nichts Konkretes. Es gibt dahingehend also nichts zu beachten.

Für weitere Informationen auch gerne Kontakt mit mir aufnehmen!
Loyd
Magier
 
Beiträge: 178
Registriert: 26. September 2013
Geschlecht: männlich
Alter: 22
Gesinnung: neutral
Tätigkeit: Forscher um die Natur der Magie
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... =40#p23814
Laune: Angeheitert, aufgeregt, motiviert
Geruch: Neutral
Sonstiges: Trägt eine Brille mit dünnem Gestell.
Des Weiteren trägt er derzeitig sehr heruntergekommene Kleidung. Alte Fellreste, die zu einem dicken Mantel zusammengenäht wurden, sowie dickes Schuhwerk.
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=340&t=632
Tagebuch: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=340&t=1787

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Charaktergesuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast