Rollenspiel Topliste hier abstimmen RPG-Forenwelt

[Aus dem Archiv - 2+ Charakter] Broken

Charakterbogen bitte hier posten!

[Aus dem Archiv - 2+ Charakter] Broken

Beitragvon Broken » Samstag 28. November 2015, 21:41

Persönliche Daten

Vollständiger Name:

- Brooke van Kenig; Abbas al Tal Afar nannte sie aber stets „Broken“

Rasse:

- Magier

Unterart:

- Wahnwitzbeschwörer:

Wahnwitzbeschwörer (auch bekannt als Dementisten, Maniemagi, Phantasmagi) sind eine besondere Form von Magiern, eine Mischform aus Illusionisten und Beschwörern. Einerseits greifen sie die Psyche des Gegenübers mit Illusionen an, andererseits setzen sie ihre eigene Psyche als Waffe ein. Denn Wahnwitzbeschwörer greifen bei ihren Beschwörungen nicht auf die dämonischen Sphären zurück, sondern auf ihren eigenen Verstand, ihre eigene, kaputte Phantasie. Der Wahnsinn ist es, der ihnen die Kraft verleiht, ihre eigenen Alpträume für eine gewisse Zeit zu manifestieren. Dies gelingt ihnen, indem sie sich unter Zuhilfenahme von allerlei halluzinogenen Stoffen in einen tranceähnlichen Zustand versetzen. Und so eine Verbindung zwischen ihrer Psyche und der Realität schaffen.
Diese mächtige Magie fordert jedoch einen schrecklichen Preis. Wahnwitzbeschwörer sind mental andersartige Menschen, meist süchtig nach diversen Stoffen und schwer berechenbare Personen.

Siehe: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=549&p=22199#p22199

Geschlecht:

- weiblich

Alter und ggf. Geburtsdatum, ggf. Geburtsort:

- 35

Herkunft:

- vorstädtliches Elysias

Gesinnung:

- chaotisch böse

Familienstand:

- Ledig vor dem Gesetz, getrennt vom Verstand, verheiratet mit dem Wahnsinn, mit beiden Füßen auf dem Boden.

Fraktionszugehörigkeit:

- derzeit fraktionslos; potentielle Rebellin und/oder Räuberin

Beruf oder Tätigkeit:

- Sträfling zu Elysias

Familienangehörige:

- auf Exile: -
- zurück gelassene: -
- tote: Vater Edwin, Mutter Antje


Aussehen

Bild

Größe:

- 1.65m

Statur:

- athletisch: Broken hat ab dem Jahre 29 jede freie Minute ihrer Gefangenschaft dazu genutzt, ihren Körper in Form zu bringen. Sie war zwar eingesperrt, aber nicht immer festgekettet.

Haut:

- bleich, wird im Sonnenlicht schnell rot und ürde wohl rasch nachbräunen

Haare:

- dunkelbraun, verfilzt

Augenfarbe:

- grün

Kleidung:

- Sträflingslumpen

Besondere äußerliche Merkmale:

- Der ganze Körper ist mit Narben verschiedenster Art gezeichnet, am auffälligsten ist jene auf ihrem Gesicht. Diese hat sie sich jedoch selbst zugefügt, um Abbas zu reizen.

Ausrüstung:

- derzeit nichts

Wertgegenstände:

- derzeit nichts


Charakter

Charaktereigenschaften und -merkmale:


Broken ist eine gebrochene Frau, buchstäblich. Zwei Seelen (oder gar mehr) wohnen in ihrer Brust. Die eine vernunftbegabt, zielstrebig, vermögend zur höchsten Konzentration. Die andere unberechenbar, chaotisch, fernab jeglicher Normen und moralischer Skalen. Diese zwei Persönlichkeiten, wenn man so will, mögen in sich gespalten sein, sie arbeiten aber zusammen, nicht gegeneinander. Broken vermag durchaus zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Loyalität und Kameradschaft sind ihr nicht fremd, auch wenn ihr Verhalten oftmals auf Gegenteiliges schließen lässt.

Brokens Auftreten schwankt zwischen zurechnungsfähig und zwangsjackenbedürftig. Für gewöhnlich strahlt sie die Kühle eines Grabes und die Härte eines Blutdiamanten aus, sie vermag aber auch völlig aus sich hinauszugehen. Ihr Humor ist derb, ihre Sprache und ihr Verhalten ebenfalls. Laster sind ihr tägliches Brot, Albträume und Gewaltfantasien ständige Begleiter.

Die Jahre der Folter in Abbas' Gefangenschaft sind nicht spurlos an ihr vorübergegangen, doch ging sie daran nicht zugrunde. Die Folter machte sie stark und schwach zugleich. Ihr Körper und ihr Geist sind gleichermaßen unvergleichlich belastbar, und doch ist ihre Seele geborsten. Und verdorben.



Stärken:

- schlagkräftig

- widerstandsfähig

- magisch gefährlich

- unerschrocken

- (verhaltens)kreativ



Schwächen:

- lasterhaft

- unberechenbar

- zügellos

- (verhaltens)auffällig

- Schlafstörungen

- Paranoia

- süchtig


Vorlieben:

- Pilze, Kräuter, Gifte, alkoholische Getränke
- Kräftemessen jeglicher Art (*zweideutig zwinker*)
- Sadomasochismus
- ruhiger Schlaf
- mitunter den einen oder anderen friedlichen Moment



Abneigungen:

- Langeweile und Nichtstun
- Elysias
- Autorität
- gute Ratschläge
- Tadel
- Stille

Fähigkeiten:

Brokens Wahnwitz-Magie

1. Vorbereitung und Nebenwirkung: Um ihre Magie effektiv und effizient ausführen zu können, muss Broken ihren Geist mittels diverser Substanzen vorbereiten, um eine Verbindung zwischen ihrem Wahnsinn und der Wirklichkeit herzustellen. Dies bedeutet allerdings auch, dass sie nicht einfach ihre Magie wirken kann. Außer, sie setzt sich ständig unter den Einfluss von Drogen.

Nebenwirkungen sind Zerrüttung des Verstandes, körperliches Unwohlsein, instabile Persönlichkeit...

2. psychischer Angriff: Broken nutzt schnell erzeugte und kurzzeitige Illusionen, um ihre Gegner aus dem Konzept zu bringen: schauderhafte Trugbilder, eingebildete Geräusche und sonstige Halluzinationen. Zusätzlich dazu vermag sie eine Art Nebel zu erzeugen, der Gegner durchaus zu irritieren vermag und ihr selbst Vorteile verschafft.

3. physischer Angriff: Weitaus kräftezehrender, dafür umso wirkungsvoller ist die Beschwörung eines manifestierten Albtraums von Broken selber, einem Geschöpf geboren aus menschlichem Wahnsinn. Broken vermag sie zu kontrollieren und ihr Befehle zu geben, da sie im Prinzip ein Teil von ihr selber ist.
Dafür bedarf es aber höchste Konzentration und körperliche Hingabe, was sie selbst leicht angreifbar macht. Je stärker das Monstrum, desto schutzbedürftiger wird sie. Eine solche Beschwörung gewinnt an Effektivität, wenn Verbündete Broken derweil beschützen.

Auffälligkeiten:

Ihr ganzes Wesen ist auffällig, angefangen von ihrer Herkunft über ihr Äußerliches bis zu ihrem Verhalten. Selbst aussichtslosen Situationen vermag sie über sich ergehen zu lassen.



Kampfstil:

- Broken kämpft nach Straßenregeln. Und die Straße kennt keine Regeln. Sie hat so etwas wie Erfahrung im waffenlosen Kampf, da Abbas sie gerne mal als lebenden Sandsack verwendet hat und ihr dabei aber auch alle Freiheiten gelassen hat. Sie kann einiges einstecken und verwendet ungewöhnliche Taktiken. Da zeigt sie sich kreativ.

- In Kombination mit ihrer Wahnwitzmagie lenkt sie ihren Gegner mit Illusionen ab, bevor sie ihn irgendwie auszuschalten versucht. Gerne mit einem Hammer oder etwas Spitzem. Die Finger in die Augenhöhlen bohren ist auch recht schmerzhaft.

- Ruft sie ein Monster herbei ist sie je nach Macht des Wesens kaum noch selbst zu irgendwelchen kämpferischen Handlungen tätig, da sie sich auf das Monster konzentrieren muss. Da bräuchte sie Unterstützung dritter Personen.

Ängste:

- wieder in eine solche Abhängigkeit gebracht zu werden, wie es Abbas geschafft hat
- das der Fürst und seine Clique sie überlebt


Ziele:

- Ausbruch aus dem Gefängnis
- sich den Rebellen und/oder den Räubern anschließen
- den Fürsten töten und sich überhaupt an jenen zu rächen, die ihre Familie auf dem Gewissen haben
- und natürlich den Mörder von Abbas möglichst lange und grausam zu töten
- vielleicht auch Kezaii eine scheuern, weil sie ihr ebenfalls die Möglichkeit zur Rache an Abbas genommen hat

Meinung über die Wesen:

- Am Wesen der Wesen wird die Welt auch nicht genesen. Trotzdem sollen die den menschlichen Unterdrückern zeigen, was eine Harke ist.

Meinung über die Menschen:

- Es gibt solche und solche, aber mehr solche als solche. Viele sind schwach und lassen sich von wenigen ihresgleichen unterdrücken.


Vergangenheit:

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da kam das Ehepaar van Kenig durch das Portal nach Exile. Genauer im Jahre 0 exilianischer Zeitrechnung. Beide in den arkanen Künsten versiert, sahen sie sich auf der Erde verfolgt und suchten Zuflucht in der neuen Welt. Edwin van Kenig, ein Mann mit natürlicher Leadership, wurde rasch der Anführer einer stetig im Wachsen begriffenen Gruppe von Menschen und auch Andersartigen, aus deren Vereinigung wenig später Elysias hervorgehen sollte. Im Jahre 3 wurde schließlich Brooke geboren. Und das Blatt wendete sich allmählich gegen die van Kenigs. Andrej Warscenikov, der spätere Fürst Elysias, betrat die politische Bühne und Edwin van Kenig wurde schnell klar, dass Warcenikov ein gefährlicher Gegenspieler war.

Als Brooke 20 Jahre alt war, hatte Warscenikov sich bereits zum Fürsten aufrufen lassen. Die van Kenigs sahen sich längst in die Defensive gedrängt, verfügten aber noch über etwas Einfluss. Warscenikov entledigte sich ihrer endgültig, als er Pogrome gegen die Wesen starten ließ und die van Kenigs als deren Unterstützer titulierte. Die Familie wurde auf der Flucht gestellt, dass Ehepaar grausam dahin gemetzelt. Brooke überlebte und geriet in die Fänge des brutalen Vizekommandanten der Stadtwache, Abbas al Tal Afar. Fortan war sie das finstere Geheimnis des Folterers, sein kleines Spielzeug, seine Stresstherapie.
Brooke war zuvor schon kein normales Mädchen gewesen. Seit sie sich erinnern kann, wurde sie von Albträumen geplagt, sah sich verfolgt von einer finsteren, schattenhaften Gestalt, der ihr stets nachstellte. Als Jugendliche kam sie mit Drogen in Kontakt und von ihnen nicht mehr los. Sie bemerkte auch Anzeichen eines magischen Potentials, auf das sie mit allen Mitteln zugreifen wollte. Als sie das erste Mal die ganze Kraft ihrer Wahnwitzmagie abzurufen vermochte, war es wie ein Schock für sie. Des Weiteren löste sie damit eine erste Welle von Verfolgungen aus, auch wenn man sie mit dem vermeintlichen Angriff nicht in Verbindung bringen konnte.

Nach dieser ersten Beschwörung und dem ausgelösten Schock schaffte sie es irgendwie, dass ihre Psyche ihre Magie vollkommen verdrängte. Der Schwarze Mann und ihre Albträume blieben allerdings. Und Abbas al Tal Afar nahm sich ihrer in seiner Verkommenheit und Perversion als folternder Ziehvater und Liebhaber gleichermaßen an. Unzählige Narben auf ihrem Körper zeugen von seiner Zuneigung und in den folgenden 8 Jahren wähnte er sie gebrochen und ihm vollkommen ergeben. Der geheime Folterkeller in Abbas Zimmer war ihr neues Zuhause. Dort lebte sie, dort litt sie.

Bis sich im Jahre 29 ihr Verhalten von einem Tag auf den anderen änderte. Sie wurde aufbrausend, aggressiv, begehrte gegen Abbas auf, was ihm jedoch nicht ungelegen kam. Ihr neu gefundenes Temperament weckte erneut sein, bereits eingeschlafenes, Interesse an ihr. Was beide nicht wissen konnten: Als der Dämon Leszekk Exile betrat, zerbrach sein Wesen in unzählige Splitter. Und einer dieser feinstofflichen Existenzessenzen fand seinen Weg zu Brooke, drang in ihr Wesen ein. Er fiel in den Ozean ihres Unterbewusstseins, versank in dessen Untiefen, weckte verborgene Monstren auf und sorgte für heftigen Wellengang. Der Schwarze Mann, der sie stets gepiesackt hatte, wurde plötzlich zu ihrem Freund. Er spendete ihr Trost und Rat.

Ihre Wahnwitzmagie reaktivierte sich, doch hielt sie dies vor Abbas verborgen, trainierte in der Einsamkeit des Folterkellers ihren Körper und ihre magischen Fähigkeiten. Denn einerseits verband sie ein undurchsichtiges Geflecht wechselwirkender und doch widersprüchlicher Empfindungen mit Abbas, andererseits wollte sie ihm die köstlichste Rache bieten, zu der sie fähig war. Und dafür fühlte sie noch nicht bereit. Außerdem kannte Abbas all ihre Geheimnisse...bis auf ihre magischen Fähigkeiten.

Im Jahre 38 schließlich kam alles anders. Abbas fiel zuerst einem Dämon und später seinem eigenen Vorgesetzten, Jayce Fergusson, um Opfer. Das alles erfuhr Broken erst, nachdem man sie in Abbas' Folterkammer entdeckte. Die Stadtwache hatte inzwischen dessen Villa in Beschlag genommen und Broken wurde aus der Folterkammer befreit. Nur um schließlich ins Gefängnis verfrachtet zu werden. Es schickt sich nicht für eine Dame, selbst für ein langjähriges Folteropfer, einem Stadtwächter ein halbes Ohr abzubeißen und dafür zu sorgen, dass ein anderer nur noch ein Ei in seinem Säckchen mitträgt.

Nun harrt Broken der Dinge, die noch kommen mögen. Das Gefängnis erscheint ihr einerseits vertraut, andererseits genießt sie hier auch eine völlig neue Form von Freiheit. Sie wartet, und lauert. Auf den idealen Zeitpunkt des Ausbruchs...in mehrfacher Hinsicht.


Musterpost:

siehe Samuel McAllister


Out of Character

Plotidee:

Plotmäßig zunächst das Gefängnis bespielen, gemeinsam mit Mackenzie. Am Ende natürlich ausbrechen, gerne mit einem großen Chaos, aber hängt natürlich von der Spielleitung ab :D

Sich den Rebellen und/oder den Räubern anschließen. Tendenziell eher den Rebellen, da sie von deren Existenz weiß. Gerne aber auch beides, falls möglich. Vielleicht eine Art Mittelsmann zwischen beiden Gruppierungen werden.

Am Sturz des Fürsten mitwirken, den Mörder von Abbas töten, Fürstler aufmischen

Drogenexzesse und party hardcore!

Darf der Charakter weitergegeben werden, falls du aufhörst?

joa...

Zweitcharakter(e):

- Samuel McAllister
- Nicolas von Arnstein
- Peter Scott
- Nathair

Sonstige Anmerkungen oder Hinweise:

- This is Madness!
Zuletzt geändert von ~Cahide~ am Montag 4. Januar 2016, 23:28, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Angepinnt als Paradebeispiel für eine Zweitchar-Bewerbung
Broken
Magier
 
Beiträge: 43
Registriert: 08. November 2015
Unterart: Wahnwitzbeschwörer
Geschlecht: weiblich
Alter: 35
Gesinnung: chaotisch böse
Tätigkeit: sich im Wald prügeln
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 306#p25306
Laune: auf Prügel aus
Geruch: Pelz, Schweiß und Medizin
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 477#p22477


Re: Broken - Die Summe der Teile ist mehr als das Ganze.

Beitragvon ~Cahide~ » Montag 30. November 2015, 10:55

In Bearbeitung
~Cahide~
Administrator
 
Beiträge: 1016
Registriert: 12. Februar 2014
Unterart: Magierin
Geschlecht: weiblich
Alter: 24
Gesinnung: neutral
Fraktion: Freie Dörfler
Tätigkeit: Heilerin
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 783#p23783
Mit Roland und Loyd am Schunkeln.
Laune: irgendwo zwischen fröhlich und genervt
Geruch: Lavendel
Sonstiges: beiges Wollkleid und Strumpfhose, Weste aus Hirschfell
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=371&t=960
Tagebuch: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=371&t=1613


Re: Broken - Die Summe der Teile ist mehr als das Ganze.

Beitragvon ~Cahide~ » Mittwoch 2. Dezember 2015, 08:31

Willkommen in Exile, Broken!
~Cahide~
Administrator
 
Beiträge: 1016
Registriert: 12. Februar 2014
Unterart: Magierin
Geschlecht: weiblich
Alter: 24
Gesinnung: neutral
Fraktion: Freie Dörfler
Tätigkeit: Heilerin
Ort: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php ... 783#p23783
Mit Roland und Loyd am Schunkeln.
Laune: irgendwo zwischen fröhlich und genervt
Geruch: Lavendel
Sonstiges: beiges Wollkleid und Strumpfhose, Weste aus Hirschfell
Charakterbogen: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=371&t=960
Tagebuch: http://www.exile-rpg.info/viewtopic.php?f=371&t=1613


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Bewerbungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast